Informatik Sek II
Rahmenplan Informatik
ein  Vergleich
Bombei
nach: Witten
[ vorige Seite | Ganz unten ]
Rahmenplan Informatik (Grundkurs)

ein Detailvergleich

  momentan gültig zu erwarten
Einführungs-
phase
(in-B / in-1.2, in-2.2)

Großes Programmsystem kennen lernen, modifizieren, gestalten

(in0, in1)

Drei Einstiegswege:

  • Dokumentiertes System nutzen und analysieren
  • internetorientiert
  • variablenfrei
Inhalte (u.a.):
  • Programmstrukturen (im Kleinen, Bausteine)
  • Datenbanksystem benutzen, evtl. webbasiert, auch SQL
  • Rechnerorganisation
Grundlagen:
  • Einsicht in Basistechnik OOP
  • offene Standards, Plattformunabhängigkeit
  • Teamfähigkeit, Partnerarbeit
Erstes Unterrichtsjahr (in-1.1, in-2.1 / in-3.2, in-4.2)

Mini-Projekt zur Dateibearbeitung; Datentypen und Standardalgorithmen zum Suchen, Sortieren, zur Rekursion und Dateibearbeitung

(in2)

Mini-Projekt

  • SLC, Entwurfsmethoden und -konzepte
    • SLC
    • Bausteine, Module, Prozeduren, Spezifikation
    • MVC
    • UML
    • Testumgebungen
  • Anwendungsgebiete:
    Dateiformate, Kryptologie, Simulation
  • beinhaltet: spezielle Algorithmen, Effektivität, Datenstrukturen
Zweites Unterrichtsjahr (in-3.1)

Software-Projekt-Durchführung

(in3)

Vertiefungs-Wahlthema, z.B. zwei aus acht Themen, wie:
funktional, logisch, theoretisch, krypto, DaBa, Grafik ...

(in-4.1)

Vertiefungs-Wahlthema

(in4)

Software-Projekt-Durchführung, wie zuvor, jedoch zeitl. kürzer


[ vorige Seite | Ganz oben ]
 

©   Klausen Bombei, Nov 2003