Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Fries      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Fries
 

Ein Fries ist ein schmaler Streifen zur Umgrenzung oder Trennung von Bauteilen. Friese können ein Profil aufweisen, sie können glatt sein oder mit plastischen Verzierungen versehen sein. Friese können auch farbig gestaltet oder bemalt sein.

 

Folgende Formen sind seit der Antike verbreitet:

  - Mäander
 

- Laufender Hund (gilt als eine Sonderform des Mäanders)

  - Palmetten
 

- Rauten

  - Zick-Zack
 

- Akanthus

  - Anthemion
 

In Fachlexika finden sich viele weitere Formen von Friesen.

 

GHD

 

  SW: Fries, Antike, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Mitmachen, Unterrichtsvorbereitung, Literatur, Bibliographie, Tipps, Buecher, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver