Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Glas      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Glas
  durchsichtiger Werkstoff. Zur Herstellung wird eine Mischung aus Quarzsand, Soda und Kalk geschmolzen. Die unterschiedliche Färbung wird durch Zusätze erlangt, z.B. Blauglas durch Zusatz von Kobalterz.
 

Glas kann durch verschiedene Verfahren geformt werden. Die älteste Formgebung ist das Gießen. Glasbläser gaben durch Nutzung der Glasbläserpfeife Gegenständen künstlerische Formen. 1846 wurde ein Patent zum maschinenbetriebenen Glasblasen angemeldet.

  Glasscheiben für Fenster wurden zunächst gegossen, und waren dadurch unregelmäßig dick. Heute wird Flachglas durch Gießen und Walzen hergestellt.
 

HM

   
  SW: Glas, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Mitmachen, Unterrichtsvorbereitung, Literatur, Bibliographie, Tipps, Buecher, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver