Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Mäander      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Mäander
 

Der Mäander als eine langgestreckte Zierform, hat seinen Namen nach dem heute türkischen Fluss Maiandros. Dieser Fluss windet sich vielfach durch die Landschaft.

 

Als Zierform Mäander wird ein rechtwinklig mehrfach abknickendes endloses Band bezeichnet, das in der frühen griechischen Zeit entwickelt wurde. Vorformen waren bereits in sogenannten vorgeschichtlichen Zeiten bekannt. Es wird gemalt und in plastischer Form vielfach bis heute oft als Fries verwendet.

  Als eine Sonderform des Mäanders wird ein wellenförmiges Band mit dem Namen "laufender Hund" bezeichnet.
 

GHD

   
  SW: Mäander, Antike, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver