Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Säulenordnung      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Säulenordnung
 

Für die Konstruktion und Gestaltung von Säulen wurden Regeln in sogenannten Säulenordnungen festgelegt. Diese Regeln umfassen die Gliederung und Ausführung der einzelnen Elemente: Sockel, Säulenschaft, Kapitell, Abakus, Gebälk mit Architrav, Gesimse, Bogen, Fries usw.

  Besonders bekannt sind die antiken griechischen Säulenordnungen: dorische, ionische und korinthische Säulen. Daneben gab es schon vorher ägyptische Säulenordnungen und später folgte die der Renaissance. In dieser Zeit wurden die Säulenordnungen theoretisch durchdrungen und festgeschrieben. Diese Theorien hatten großen Einfluss auf die Architektur bis hin zum Klassizismus.
 

HM

 

 

  SW: Säulenordnung, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver