Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Schlussstein      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Schlussstein
 

Der Schlussstein befindet sich am höchsten Punkt eines Bogens oder eines Rippengewölbes.

  Diese Steine können besonders verziert sein. Das ist meist bei Schlusssteinen von repräsentativen Gebäuden über dem Tür- oder Torbogen und in Kirchen in der Spitze des Gewölbes der Fall.
 

Der Schlussstein kann auch ringförmig ausgeführt sein. Schlusssteine in Gewölben kommen besonders in der Gotik in Kirchen, Klöstern und anderen sakralen Gebäuden vor. In der neogotischen Phase des Historismus finden sich Schlusssteine auch in profanen Gebäuden.

  vgl. Oberbaumbrücke, Berlin
 

GHD

   
  SW: Schlussstein, Antike, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver