Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Zisterne      Suchen    Info  
  zur Homepage Bautechnik in der Verkehrswerkstatt
Zisterne
  Zisternen sind Sammelbecken für Regenwasser. Sie wurden überall dort angelegt (seit der Antike) wo es wenig regnet oder keine (ergiebigen) Brunnen angelegt werden konnten. So gibt es zum Teil riesige Zisternen in der Türkei und in Italien.
 

Kleinere Zisternen wurden auch im 19. und frühen 20. Jahrhundert in damals neueren Wohnhäusern angelegt. Daraus wurde oft das Wasser für die Wäsche genommen.

  Bei neuen ökologischen Häusern werden heute wieder kleine Zisternen gebaut (meist als Kunststofftanks unter der Erde oder im Keller, um das Regenwasser für die Wäsche und die Toilette zu nutzen.
 

GHD

   
  SW: Zisterne, Antike, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver