Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
  Lexikon - Bautechnik Zwerchhaus      Suchen    Info  
   
Zwerchhaus
 

Zwerchhaus oder Zwerchgiebel (manchmal auch Zwerggiebel bzw. Zwerghaus) wird ein "Haus" bzw. Giebel genannt, der quer (= "zwerch") zum Hauptdach verläuft. Dabei ist der Zwerchgiebel meist Teil eines Zwerchhauses. In der Phase der Renaissance wurden solche Zwerchhäuser auf den großen Dächern von Repräsentationsgebäuden gebaut, um die Dachflächen zu gliedern. Diese Architekturteile waren meist reich verziert mit Voluten, Gesimsen und Fenstern in verschiedenen Formen.

 

Zwerchhäuser mit Zwerchgiebeln lassen sich als vergrößerte Dachgauben vorstellen.

  (Beispiel für einen Zwerchgiebel ohne Zwerchhaus: Oberbaumbrücke in Berlin)
 

GHD

   
  SW: Zwerchhaus, Verkehr, Bautechnik, Hochbau, Baustil, Architektur, Architekturstil, Gebäude, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Lexikon, Recherche, Nachschlagen, Begriffe, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
  © 2003 Verkehrswerkstatt
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Bautechnik in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver