5. Juli 1942 - Sonntag - Ruhetag in der Ukraine

Überraschenderweise doch noch ein richtiger Sonntag. Vormittags Lesen und Grübeln. Wäschewaschen. Mittags regnet es, die Schwüle schwindet.
Besuch des ukrainischen Konzerts im Stadttheater. Die Hälfte der Besucher sind Zivilisten, alle sind sauber angezogen, lediglich die Kleidermode ist "von 1928".
Das Konzert war großartig. Gesangsvorträge im Chor und solo, Ballett und Einzeltänze. Sogar deutsche Lieder werden geboten. 'Lili Marleen' wird der größte Erfolg. Nett ist, daß die Ukrainer keine Umlaute ausprechen können. Das Soldatenheim ist überfüllt. Sonst gibts dort tadelloses Essen und Bier.
Ich streife mit Willi Maurer durch die Ortschaft. Wir unterhalten uns über den Osten. Ich spreche von den europäischen Gesichtern der Ukrainer, von dem harten Zug im Gesicht, der slawisches Erbe sei. Der harte Zug träte jedoch bei den Mädchen kaum in Erscheinung, wodurch sie in unseren Augen sehr schön sind.
Wir sprechen auch über den ukrainischen Gesang, in dem Schwermut unterbrochen wird von wildem Temperament. Die Höhepunkte liegen in kurzen, abgehackten Sätzen.
Unser Weg führte uns zum Theater zurück. Da wurde jetzt der Film "Quax, der Bruchpilot" gespielt. Wir gingen weiter zum Reichsbahnbetriebsamt, wo um 20 Uhr die Kapelle des Reichssenders Breslau spielte. Wiederum Kunst, viel Stimmung und feine Musik. 22 Uhr Rückkehr. Der Stab ist restlos blau.


6. Juli 1942 - Montag - Ruhetag



[ Inhalt    |   Impressum    |   verantwortlich: Dr. Helmut Meschenmoser    |   letzte Änderung: 19.5.2000 ]

2000 Landesbildstelle Berlin. Texte und Bilder sind geschützt und dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken und nur zu Bildungszwecken in öffentlichen Bildungseinrichtungen verwendet werden. Jede Verwertung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.

SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Augenzeugen, Reise, Reiseerlebnisse, Bericht, Reisebericht, Tagebuch, Geschichte, 3. Reich, Krieg, Kriegstagebuch, Militär, RAD, Fahrt, Alltag, Ostfront, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland


Start |  Verkehrsmittel |  Technik |  Geschichte |  Umwelt |  Berufe |  Politik |  Augenzeugen |  Presse |  Recht |  Literatur |  Adressen |  Projekte |  Mitmachen |  Impressum |  Inhalt