Zurück zur Homepage Eisenbahn
       
Eisenbahn Reisen Meschenmoser | Augenzeugen
 

 

   Fahrt durch Mähren und Niederdonau


26. Juni 1942 - Freitag
Bis Brünn durch schönes Bergland, bis Lundenberg fruchtbares Tiefland. Die tschechische Bevölkerung nimmt uns nicht zur Kenntnis, sie grüßt nicht. Von Wien sehen wir nichts, wir auf dem Wiener Ostbahnhof ja nur zwei Stunden Aufenthalt.
Einen wundervollen Eindruck haben wir von Niederdonau. Herrliche Landschaft, herrliche Menschen. Sie stehen an der Bahnlinie, es ist ein wahres Volksfest. Blumen werden verteilt. Der Zug fährt ganz langsam. Die Landser hängen wie Trauben an den Waggons. Adressen werden uns gegeben. Kirschen, auch Erdbeeren. Alle winken uns begeistert zu.
Der Übergang nach Ungarn ist plötzlich. Die Bauersleute lassen auch hier die Arbeit liegen und laufen zur Bahn. Sie winken und winken. Zum späten Abend hellt der dämmrige Tag auf. Ein milchiger Schimmer liegt um die Höhen. Man kann dieses Land nur lieben, es ist ein Herzland unseres Erdteils.
Alte Männer, alte Frauen sah ich, zerfurchte Gesichter. Sie jubelten nicht. In ihren Gesichtern zuckte es. In uns sahen sie wohl ihre Söhne und Enkel hinausfahren. Bei den Jungen und Mädchen erkannte ich Begeisterung und Bewunderung.
Abends, im Waggon, unterhielten wir uns vom Krieg. Wie das Schicksal den einen schlägt, den anderen unverwundbar scheinen läßt. Wir sind uns einig, ein Grübeln über das Schicksal sei sinnlos.
Auch über das Tagebuchschreiben wurde gesprochen. Das sei verboten, dabei erwischen lassen dürfe man sich nicht. Gefreiter Lorang erzählte, er habe wegen seines Tagebuches Blut und Wasser geschwitzt, als er zwei Tage in russischer Gefangenschaft war. Ich werde mein Tagebuch deshalb abschnittweise nach Hause schicken.
 
27. Juni 1942 - Samstag - Fahrt durch Ungarn
 

SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Augenzeugen, Reise, Reiseerlebnisse, Bericht, Reisebericht, Tagebuch, Geschichte, 3. Reich, Krieg, Ostfront, Russland, Ukraine, Jugend, Fahrt, Alltag, Oral History, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland

 

       

© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Autor: Alfred Meschenmoser, Essen
verantwortlich: Dr. Helmut Meschenmoser
aktualisiert: 19.5.2000

wir-in-berlin.de: Treffpunkt im Internet zurück zur Homepage von Verkehrswerkstatt Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Sitemap der Verkehrswerkstatt Team und Freunde