zur Homepage
       
Eisenbahn Bahnhöfe | Lokomotiven | Suchen
 


  Weitere Ansichten
Empfangsgebäude Anhalter Bahnhof
Rückfront der Bahnhofshalle Rückfront der Bahnhofshalle
Luftaufnahme Luftaufnahme
Bahnsteighalle Bahnsteighalle
Stirnwand der Bahnsteighalle Stirnwand der Bahnsteighalle
Lokschuppen des Anhalter Betriebswerkes Lokschuppen des Anhalter-Betriebswerkes
Drehscheibe des Lokomotivenschuppens Ia Drehscheibe des Lokomotivenschuppens Ia
Bahnhofsansichten Belegschaft des Lokomotivschuppens
   
Lage der Berliner Fernbahnhöfe Lageplan
Reiseziele  der Berliner Fernbahnhöfe Reiseziele
Geschichte der Berliner Fernbahnhöfe Geschichte der Fernbahnhöfe
Baujahre der Bahnhöfe Baujahre der Fernbahnh.
Geschichte der Berliner Ring- und Stadtbahnhöfe Geschichte der Ring- und Stadtbahnhöfe
alle Berliner Bahnhöfe Berliner Bahnhöfe
Bahnhofsansicht zu Bahnhöfen im Pressearchiv suchen

Literatur
Literatur Verwendete Bücher

Systematische Suche
Suchmaschine

Anhalter Bahnhof

© Landesbildstelle Berlin Foto: 1909, Archiv-Nr. 3344/  Klick zum Vollbild

Foto: 1909, Archiv-Nr. 3344 Landesbildarchiv Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Der Anhalter Bahnhof wurde am 15. Juni 1880 eröffnet. Er war der Endbahnhof der Strecken aus Dresden, Leipzig, Halle, Thüringen, Bayern und Frankfurt a.M..
Nach starken Zerstörungen im zweiten Weltkrieg endete der Personenfernverkehr 1952 und die nördliche Stirnwand wurde 1961 gesprengt.
SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Fernbahn, Fernreisen, Technik, Infrastruktur, Bahnhof, Fernbahnhof, Kopfbahnhof, Architektur, Geschichte, Anhalter Bahnhof, Berlin, Deutschland, Verkehrswerkstatt
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt