EisenbahnEpoche III - Eisenbahngeschichte | Finden
 

Geschichte der deutschen Eisenbahn

Epoche III : bis 1880 bis 1920
Länderbahnen
 

In dieser Zeit werden die Länderbahnen ausgebaut und die Eisenbahn erlebt ihre große Blütezeit. Bis 1914 gibt es einen raschen Ausbau der Fernstrecken und zahllose Nebenbahnen entstehen als Zubringer. Die Gleislänge der Nebenbahnen wuchs von 1880 bis 1913 von rund 3400 km auf über 23 000 km an. Diese Nebenstrecken sind vielfach privat organisiert und oft schlecht finanziert. Diese Glanzzeit ist auch ökonomisch erfolgreich, fast alle Eisenbahnen führen zu großen Gewinnen. Dies macht es möglich, neue repräsentative Bahnhöfe zu bauen und viele technische fortschrittliche Erfindungen zu übernehmen, so beispielsweise den elektrischen Telegraph. Zwischen den Kopfbahnhöfen der früheren Privatbahnen werden Verbindungsbahnen gebaut und dann die neuen Bahnhöfe (beispielsweise in Berlin und in Hamburg. Die Normung der verschiedenen Betriebsmittel der einzelnen Länderbahnen schreitet zwar voran, kommt aber noch nicht zum Durchbruch.

  Abbildung: Eisenbahnen 1880
  Die heute noch erkennbaren umfangreichen Bahnanlagen in den Großstädten, aber auch in Kleinstädten und sogar in kleineren Örtern wurden beim Ausbau der Strecken angelegt. Viele Bauten stammen noch aus dieser Epoche.
 

Diese Zeit endete mit dem Ersten Weltkrieg, der große Verluste an Material, aber auch an Verkehrsaufgaben mit sich brachte. Mit dem zunehmenden Einsatz von Autos wurde gegen Ende der Epoche eine neue Konkurrenz erkennbar.

  Abbildung: Eisenbahnstrecken 1913
 

 

Weitere
Epochen
  Epoche Zeitraum  
1. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte I bis 1840 Beginnphase der Eisenbahn
2. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte II 1840
bis 1880
Landerschließung, die Eisenbahn wird durchgesetzt
3. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte III 1880
bis 1920
Länderbahnen
4. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte IV 1920
bis 1945
Reichsbahnzeit
5. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte V 1945
bis 1992
Bundesbahnzeit (BRD), Reichsbahnzeit (DDR)
6. Epoche der deutschen Eisenbahngeschichte VI ab 1992 Privatisierung der Bundesbahn zur Deutsche Bahn AG
  Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Schienenverkehr, Geschichte, Historische Entwicklung, Ökonomie, Besitzverhältnisse, Privatisierung, Verkehrswerkstatt, Deutschland, Berlin

 

       
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
zurück zur Homepage von Verkehrswerkstatt Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Sitemap der Verkehrswerkstatt Team und Freunde