zur Homepage
       
Eisenbahn Dieselloks | E-Loks | Triebwagen
 

 


Weitere Ansichten

BR 01 im Hbf Hamburg/ Technische Daten
BR 01 bei der Ausfahrt
BR 01 in Hamburg Altona
Auf freier Strecke
In Hamburg Rothenburgsort
BR 01 im Hbf Hamburg / Technische Daten
Klick zum Vollbild
Foto: Privatarchiv Heiko Rockel
Dampflokomotive der Baureihe 01 als Schnellzuglok vor einem Personenzug im Hamburger Hauptbahnhof.
 
Technische Daten
Baureihe 01
Bauart 2'C 1'h2 und 2'C 1'h3
Leistung 2.240 PSi
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Länge über Puffer 23.940 mm
Treibraddurchmesser 2.000 mm
Gewicht ca. 170 t
1. Baujahr 1925
Produzierte Stückzahl 231
Technische Besonderheiten 33 Maschinen bei der DB wurden auf Ölfeuerung umgestellt
Letzte Ausmusterung Mitte der 70er Jahre (DB)
Ähnliche Baureihen 02, 03, 42
 
Erläuterungen
Die 1925/26 erschienen Schnellzuglokomotiven der Baureihe 01 (Borsig) und 02 waren die ersten Einheitslokomotiven Deutschlands. Einheitslokomotive hießen sie, weil nach dem Ersten Weltkrieg ein einheitliches Bahnsystem geschaffen wurde, so dass am 1.1.1920 alle bestehenden Länderbahnen (Bayern, Baden, Sachsen etc.) in die Deutsche Reichsbahn übergingen. Das neue Unternehmen führte u.a. eine einheitliche Nummerierung aller Lokomotiven ein, bestehend aus der zweistelligen Stammnummer - auch Baureihe genannt (hier 01) - und der mehrstelligen Ordnungsnummer. Die letzte Einheitslokomotive war die Kriegslokomotive der Baureihe 42 aus dem Jahre 1944.
Die Baureihe 01 gehört wohl zu den populärsten deutschen Lokomotivtypen überhaupt und versah den Dampf-Schnell und Eilzugdienst. Die leichtere Bauart der BR 01 war die BR 03. Ab 1937 wurden diese Lokomotiven von Schwartzkopff, Berlin, auch mit Stromlinienverkleidung und Dreizylindertriebwerk geliefert. Die BR 01 erreichte dann mit 2120 PSi eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Obwohl 250 verkleidete Maschinen geplant waren, verhinderte der Zweite Weltkrieg dieses Ziel und es wurden nur 55 dieser Lokomotiven abgeliefert.
Nach dem 2. WK war eine Reihe der BR 01 sowohl bei der Deutschen Bundesbahn als auch bei der Deutschen Reichsbahn (DDR) im Dienst. Für eine bessere Leistung wurde die BR 01 zum Teil modernisiert, d.h. mit neuen Windleitblechen (Witte statt Wagner) und neuen Hochleistungskesseln ausgestattet. Außerdem wurden einige Lokomotiven auf Öl-Hauptfeuerung umgerüstet.
 
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Heiko Rockel
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
Schlagwörter: Verkehr, Transport, Geschichte, Technik, Eisenbahn, Konstruktion, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Einheitslokomotive, Dampflokomotive, Dampflok, Deutschland, Verkehrswerkstatt

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt