zur Homepage
       
Eisenbahn Dieselloks | E-Loks | Triebwagen
 

 


Weitere Ansichten

Großaufnahme der BR 18 / Technische Daten
Bei der Anfahrts
Hinten rechts
Vorne links
Großaufnahme der BR 18 / Technische Daten
Klick zum Vollbild
Foto: Privatarchiv Heiko Rockel
Erwachsene wie Kinder sind beeindruckt von den gewaltigen Dimensionen der BR 18. Die Treibräder der hier abgebildeten Lokomotive sind z.B. 2,10 Meter hoch.
 
Technische Daten
Baureihe 18 (301 - 328)
Gattungsbezeichnung S 36.17
Bauart 2'C1'-h4v
Leistung 1.950 PS

Höchstgeschwindigkeit vorwärts/rückwärts

140 / 50 km/h
Länge über Puffer 23.230 mm
Treibraddurchmesser 2.100 mm
Gewicht 147,3 t
1. Baujahr 1918
Produzierte Stückzahl  
Technische Besonderheiten  
Letzte Ausmusterung  
Ähnliche Baureihen  
 
Erläuterungen
In der BR 18 sind Länderbahnlokomotiven aus Baden, Bayern, Sachsen und Würtemberg zusammengefasst worden.
Anfang des Jahrhunderts war ein Bedarf an leistungsfähigen Schnellzuglokomotiven für schwierige Hügelstrecken. Somit nahmen die ersten "Pacivic-Lokomotiven" ihren Dienst in Deutschland auf. Diese Lok-Bauart war also zuerst in den USA entwickelt worden und kam von dort nach Europa.
Die Maschine war so gut durchdacht, dass sie bis Mitte der 60er Jahre bei der DB in Betrieb war.
In Nordeutschland war die BR 18 nicht anzufinden. Die dortigen Länderbahnen bedienten nur Strecken in der Ebene und so begnügte man sich mit den 2'C Typen (z.B. BR 38).
 
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Heiko Rockel
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
Schlagw÷rter: Verkehr, Transport, Geschichte, Technik, Eisenbahn, Konstruktion, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Dampflokomotive, Dampflok, Deutschland, Verkehrswerkstatt, Pacific, USA, Länderbahnlokomotive

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt