zur Homepage
       
Eisenbahn Dieselloks | E-Loks | Triebwagen
 

 


Weitere Ansichten
BR 099 als Museumsbahn / Technische Daten
BR 099 beim Wassernehmen
   
BR 099 als Museumsbahn/ Technische Daten
Klick zum Vollbild
Foto: Privatarchiv Heiko Rockel
Dampflokomotive BR 099 741-1 ist eine Schmalspurlok (Reko 17.10.92) und gehört heute zur Einsatzstelle Freital-Hainsberg.
 
Technische Daten
Baureihe 099
Bauart 1'E 1'h2
Leistung 585 PS
Höchstgeschwindigkeit 50 km/h
Länge über Puffer 11.300 mm
Treibraddurchmesser  
Gewicht  
1. Baujahr Neubau DR (DDR)
Produzierte Stückzahl  
Technische Besonderheiten Schmalspurlokomotive
Letzte Ausmusterung  
Ähnliche Baureihen  
 
Erläuterungen
Alle Schmalspurlokomotivem wurden bei der Lokomotivtypen - Festlegung als BR 099 bezeichnet, so dass hierunter die unterschiedlichsten Typen fallen.
Da nach dem Zweiten Weltkrieg in der ehemaligen DDR ein großer Magel an leistungsfähigen Dampflokomotiven für Schmalspurstrecken vorherrschte, ließ die DR zwischen 1952 und 1956 nach dem Vorbild der im Jahre 1931 von Schwarzkopff gebauten Lokomotiven diese fünffach gekuppelten Heißdampflokomotiven beim Lokomotivbau "Karl Marx" bauen. Für ihre Bauart waren sie die stärksten und schwersten je in Deutschland gebauten Dampflokomotiven.
Sie sind in der Lage sehr enge Radien, z.B. der Harzstrecke (50 m), zu durchfahren, da ihre Treibachsen seitenverschiebbar sind und die mittlere keinen Spurkranz besitzt. Einen 160 t Zug ziehen sie immerhin noch mit 25 km/h einen Berg hoch bei einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.
 
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Heiko Rockel
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
Schlagw÷rter: Verkehr, Transport, Geschichte, Technik, Eisenbahn, Konstruktion, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Dampflokomotive, Dampflok, Deutschland, Verkehrswerkstatt, Schmalspurlokomotive

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt