zur Homepage
       
Eisenbahn Dampfloks | E-Loks | Dieselloks
 

 


Weitere Ansichten

Schienenzeppelin/ Technische Daten
Von hinten links aufgenommen
   
Schienenzeppelin / Technische Daten
Klick zum Vollbild
Foto: Landesbildstelle 21.6.1931
Im Berliner Bahnhof "Stadion-Rennbahn Grunewald"
 
Technische Daten
Baureihe Schienenzeppelin
Bauart  
Antrieb  
Leistung  
Höchstgeschwindigkeit  
Länge über Puffer  
Treibraddurchmesser  
Gewicht  
1. Baujahr  
Produzierte Stückzahl  
Technische Besonderheiten  
Letzte Ausmusterung  
Ähnliche Baureihen  
 
Erläuterungen

Propellertriebwagen von Franz Kruckenberg nach einer Versuchsfahrt zwischen Hamburg und Berlin am 21. Juni 1931. Die Aufnahme wurde im Berliner Bahnhof "Stadion-Rennbahn Grunewald", dem späteren "Olympia-Bahnhof" gemacht.

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 230 km/h erreichte der "Schienenzeppelin" Spandau. In den Hamburger Nachrichten berichtete ein Reporter: "Um 3.27 Uhr in der Frühe soll der "Schienenzeppelin" in Bergedorf starten. Knapp 10 Minuten vorher ist er nach langsamer Fahrt von Hamburg hier eingetroffen. Wir dürfen für eine Weile das Wunderwerk deutscher Technik näher betrachten. Das silbergraue, in seiner stromlinienförmigen Gestaltung pfeilschnelle Fahrzeug macht den Eindruck technischer Vollendung. Die Bedeutung des Augenblicks und die gewisse Feierlichkeit wird unterstrichen durch die Natur. Es ist taghell aber nach der Uhrzeit ist es noch Nacht. Der Lärm der Stadt ist noch nicht erwacht. Die Vögel schmettern ihr Frühlingslied. Die Menschen sprechen mit gedämpfter Stimme. Und nun kommt Kruckenberg. ...
Eine Minute vor der Zeit nimmt Kruckenberg in seinem Wagen Platz. Der Motor läuft bereits. Immer lauter brüllt er. Immer rascher wird der Propeller herumgewirbelt. Über den beiden Auspufföffnungen auf dem Dach des Wagens stehen zwei kurze Flammenbündel. Jetzt das Zeichen zur Abfahrt! Und nun bewegt sich der Schienenzeppelin und gleitet rasch und rascher werdend dahin. Und der Beifall der Zuschauer ist aufrichtig und freudig. Das Gefühl, soeben einen historischen Augenblick miterlebt zu haben, bleibt in uns allen zurück."
 
© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Heiko Rockel
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
Schlagwörter: Verkehr, Transport, Geschichte, Technik, Eisenbahn, Konstruktion, Unterricht, Bildung, Schule, Unterrichtsvorbereitung, Diesel, Dieselmotor, Diesellokomotive, Diesellok, Deutschland, Verkehrswerkstatt, Verbrennungstriebwagen, Schienenzeppelin

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt