Fahrrad
 Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
 Fahrrad                Geschichte    Suchen  
   
1813: Gutachter lehnen Patentantrag von Drais ab
"Wir können der von Draisschen Fahrmaschine keinen wesentlichen Zweck beilegen"
  1813
  Am 27. Oktober 1813 beantragte der Badische Kammerjunker und Forstmeister Freiherr von Drais in seinem Heimatland Baden ein Patent für die Erfindung eines Wagens, der "durch den insitzenden Menschen getrieben - leicht und schnell dahinläuft".
  Dieser Antrag wurde vom Ministerium abgelehnt.
In ihrem Gutachten stellen der Verkehrssachverständige Major Johann Gottfried Tulla und der Oberbaudirektor Friedrich Weinbrenner am 17. Dezember 1813 fest:
  "Soweit wir die Draissche Fahrmaschine kennen, so besteht dieselbe in einem 4rädrigen kleinen cabriol artigen Wagen, in dem ein Mensch, vermöge dass er mit den Füssen ein Rad herumtritt, das die Achse mit den hinteren Rädern in Bewegung setzt, von einem Ort zum anderen fahren kann.
Wir können daher der von Draisschen Fahrmaschine gar keinen wesentlichen Zweck beilegen, weil jedermann, der Füsse hat derselbe für seine Ortsveränderung weit besser auf eine natürliche Art gebrauchen kann, und wir glauben, dass eine solche Maschine auch nur alsdann von einigem Nutzen für das menschliche Geschlecht werden könnte, wenn sie für destruierte oder solche Personen, welche keine Füsse haben eingerichtet würde, alsdann müssten sie aber mit den Händen in Bewegung gesetzt werden können, damit ihnen diese Maschine die ihnen mangelnde Bewegungskraft ersetzte."
  zitiert nach:
1814 - Mathias Pereth: Spektakel durch Muskelkraftwagen
1814 - Freiherr von Drais: Über die Erfindung des Muskelkraftwagen
  1813: Gutachter lehnen Patentantrag von Drais ab
1816: Die Laufmaschine von Freiherr von Drais
  zurück zu 12/16
  SW: Verkehr, Transport, Individualverkehr, Fahrrad, Alltag, Erfindung, Geschichte, Unterricht, Bildung, Schule, Arbeitslehre, Sachunterricht, Technik, Nahverkehr, Verkehrsgeschichte, Technikgeschichte, Medienerziehung, Quelle, Dokument, Berlin, Deutschland, Verkehrswerkstatt

 

 


© 1993 - 2014 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 06.02.2006
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
  Fahrrad in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver für den Unterricht