zurück zu Lufttransport und Flugzeuge
 Zur Homepage der Verkehrswerkstatt
 Fluggeschichte      Suchen     gewusst wie    Übersicht    Info
   
Ballons für die Funktelegraphie um 1906
1871 zog die Luftschiffer- Abteilung des preußischen Militärs in eine Kaserne auf dem Tempelhofer Feld, dem früheren Manövergelände der Berliner Garnisonen auf dem Gelände des später gebauten Zentralflughafen Berlin - Tempelhof.

Die in der Ballonhalle zu sehenden Ballons wurden für die Funktelegrafie eingesetzt. Der unbemannte Ballon wurde dafür an einem Seil aufgelassen und mit einer Seilwinde wieder eingezogen.
Ballons für die Funktelegrafie um 1906, Archiv-Nr. 231 604, Landesbildarchiv Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Ballons für die Funktelegrafie um 1906,
Archiv-Nr. 231 604 ©Landesbildarchiv Berlin, Alle Rechte vorbehalten.
Ballonsport - Start zum Gordon-Bennet-Wettbewerb
Fluggeschichte - Ballonflug
© 2003 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Gestaltung: Wolfgang Zikoll
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Flugzeug, Ballon, Militär, Telegrafie, Nachrichtentechnik, Telekommunikation, Tempelhof, Geschichte, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
 
 
   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt    Team    Post   ^    
 Lufttransport in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver für den Unterricht
zurück zur Homepage von Verkehrswerkstatt wir-in-Berlin: Treffpunkt im Internet