Warschauer Strasse Schlesisches Tor  Bruecke frueher
 Verkehrswerkstatt  Berliner Hochbahn Oberbaumbrücke Schlesisches Tor  
Die Oberbaumbrücke  

Strecken
heute (Flash)

Strecken
heute (HTML)

Strecken
früher (Flash)

Strecken
früher(HTML)

Inhalts-
übersicht

 
Geschichte

 
Dokumente

 
Galerie

Links und
Adressen

 
Literatur

 
Impressum

 

Bahnhofs-
ansichten


Details

 

Diese Brücke ist die längste Brücke Berlins über die Spree, die an dieser Stelle über 150 m breit ist. Sie wurde zwischen 1894 und 1896 nach unterschiedlichen Konzepten gebaut. Die Stilistik entwarf Regierungsbaumeister Otto Stahn, der beispielsweise die beiden markanten Mitteltürme dem Mitteltorturm in Prenzlau nachbildete.

Das Planungsbüro Siemens & Halske integrierte die Hochbahn in die Brückenkonstruktion und sorgte für eine massive Statik hinter der Fassade des mittelalterlichen Wehrganges mit Klinker-Kreuzgewölben u.a.

 
Die Oberbaumbrücke überspannt die Oberspree

   

 

 
Massive Stahlkonstruktion im heutigen Mittelteil
   
 

 

 


 
Die Brücke um 1900 noch mit anderem Mittelteil
  Technische Daten:

Typ:

Fertigstellung:

Inbetriebnahme:

Architekten:

Maße:

 

Spreebrücke

1896

18. Februar 1902

Otto Stahn , Siemens & Halske

Länge ca 150 m, Breite 12,8, Höhe 6,9 m

 
       
         
    © 2004 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 23.06.2005
  SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Hochbahn, U-Bahn, Nahverkehr, Geschichte, Unterrichtsmaterial, Unterricht, Schule, Bildung, Sachunterricht, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
 
   Berliner Bildungsserver   wir-in-berlin    Verkehrswerkstatt     Info    Impressum    Post   nach oben
Hochbahn Berlin in der Verkehrswerkstatt - Ein Angebot auf dem Berliner Bildungsserver für Schulen