Automobile
Ziehen und Schieben
Pferdefuhrwerke
Eisenbahn
Bautechnik

Einführung der Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen

Schreiben des britischen Militärgouverneurs an den sowjetischen Militärgouverneur vom 18. Juni 1948 über die Einführung der Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen Deutschlands

An Marschall Sokolowski. Wie Sie wissen, haben wir uns mehrere Monate lang bemüht, ein Viererabkommen über eine Währungs- und Finanzreform zu erzielen, die auf ganz Deutschland angewandt werden könnte. Ich bin noch immer fest davon überzeugt, daß es die einzig befriedigende Lösung wäre, eine Finanzreform auf gesamtdeutscher Basis zu haben. Zu meinem großen Bedauern scheint es nicht möglich, dies in absehbarer Zeit zu erreichen. Inzwischen leidet aber die Wirtschaft der britischen Zone beträchtlich unter den Folgeerscheinungen von Inflation und wirtschaftlicher Lähmung, die unsere Vierervorschläge für eine Finanzreform schon seit langem hätten ausmerzen sollen. Ich habe daher das Empfinden, daß ich nicht berechtigt bin, noch länger mit Hilfsmaßnahmen zu warten. Ich habe mich daher entschlossen, die britische Zone in einen Währungsreformplan einzubeziehen, der am Sonntag, dem 20. Juni, in den Westzonen eingeführt werden soll. Sie erhalten im voraus Abschriften der diesbezüglichen Gesetze. Der britische Sektor Berlins wird von dieser Entscheidung unberührt bleiben. Ich erkenne die besonderen Bedingungen einer Viermächteregierung in Berlin an und wünsche in keiner Weise, daß sie gestört wird, es sei denn, daß es unvermeidlich wäre. Inzwischen wird es meine vornehmste Sorge sein, dafür Gewähr zu leisten, daß alle geeigneten Maßnahmen zur Aufrechterhaltung von Handel und Geldverkehr zwischen der britischen Zone und Berlin sowie zwischen der britischen und der sowjetischen Zone sofort getroffen werden.

Ich kann nur hoffen, daß es den Besatzungsmächten recht bald möglich sein wird, sich darauf zu einigen, daß für ganz Deutschland eine einzige Währung wieder eingeführt wird, und daß die anderen Maßnahmen zur Schaffung wirtschaftlicher Einheit, denen wir jederzeit so hohe Bedeutung beigemessen haben, ebenfalls getroffen werden.


Quelle:
Schreiben des britischen Militärgouverneurs an den sowjetischen Militärgouverneur vom 18. Juni 1948 über die Einführung der Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen Deutschlands, aus: Dokumente zur Berlin-Frage, hrsg. vom Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, 2 Bde., 4. Aufl. München 1987, Bd 1, S. 67.