Pressearchiv
Flugzeuge
Schifffahrt
Lastwagen
Pferdefuhrwerke
Zurück | Drucken

Artikel

20.06.1948 | Berliner Zeitung

"Vollendung der Teilung Deutschlands"

Internationales Urteil zur Währungsreform / Spaltungszynismus in London / Washington dementiert Frankfurt

Bern (DPD). Die Schweizer Zeitungen bezeichnen die westdeutsche Währungsreform als eine harte Maßnahme. Die Baseler "Nationalzeitung" hebt hervor, daß die Währungsreform eine gemeinsame Wirtschaftspolitik der drei Westmächte in Westdeutschland einleite und damit zur Vollendung der Teilung Deutschlands führen müsse. "Mit der Durchführung der Währungsreform entwickelt sich im Kampf um Deutschland, in der Auseinandersetzung zwischen West und Ost, eine neue dynamische Phase."

Paris (ADN). Nach der "Humanité" hat sich die Lage durch die Zustimmung des französischen Parlaments zu London und zur westdeutschen Währungsreform beträchtlich verschärft. Der Abschluß eines endgültigen Viermächteabkommens werde dadurch noch mehr erschwert.

London (AP). Die Währungsreform in Westdeutschland bedeute keine Aufteilung Deutschlands und lege auch einer späteren Einigung keine Hindernisse in den Weg, behauptete ein Sprecher des Foreign Office, fügte aber hinzu: "Wirtschaftlich ist das Land ohnehin getrennt, und eine Westwährung muß nicht unbedingt die Trennung durch die Zonengrenzen verschärfen. Die Aufspaltung wird jetzt auch nicht größer sein, als sie bisher gewesen ist.

"Times" bezeichnet die Währungsreform als einen "neuen Meilenstein" auf dem Weg zur Spaltung Deutschlands. "Financial Times" warnt davor, die Währungsreform als ein "Universalheilmittel für die Wirtschaftskrankheiten Deutschlands" anzusehen.

Washington (AP/ADN). Einflußreiche Washingtoner Kreise seien bestrebt, die Währungsreform in Westdeutschland zum Anlaß für gleiche Maßnahmen in allen Marshall-Plan-Ländern zu nehmen, verlautete nach Verkündung der Maßnahmen für Westdeutschland.

Quellenangaben

Quelle: Berliner Zeitung
Schlagwörter: Verkehr, Politik, Teilung, Sektor, Blockade, Währung, Währungsreform, Geldumtausch, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
Aktualisiert am: 06.02.2006
Zurück | Drucken