Pferdefuhrwerke
Schifffahrt
Eisenbahn
Automobile
Pressearchiv
Zurück | Drucken

Artikel

28.08.1948 | Die Neue Zeitung

Illegaler Grenzverkehr nimmt zu

Helmstedt (UP). - Die Grenzpolizei Helmstedt meldet, daß der legale Grenzverkehr von und nach der sowjetischen Zone fast zum Stillstand gekommen ist. Der illegale Grenzverkehr werde hingegen mit jedem Tag stärker. Zwischen dem 15. Juli und dem 15. August seien 20 000 Personen illegal in die Ostzone übergetreten, während 21 000 aus der Ostzone in die britische Zone gekommen seien. In 370 Fällen hätte die Grenzpolizei größere Schwarzmarktgüter beschlagnahmt. In der gleichen Zeit seien nur 3000 Deutsche festgestellt worden, die die sowjetische Zone mit einem Interzonenpaß von Helmstedt aus betreten hätten. 2400 seien mit ordnungsgemäßen Papieren aus dem Osten in die britische Zone gekommen. Die aus der Sowjetzone eintreffenden Reisenden hätten übereinstimmend erklärt, daß die Ernährungslage im Osten schlecht sei.

Quellenangaben

Quelle: Die Neue Zeitung
Schlagwörter: Verkehr, Geschichte, Politik, Teilung, Sektor, Blockade, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
Aktualisiert am: 06.02.2006
Zurück | Drucken