Schifffahrt
Bautechnik
Pressearchiv
Automobile
Eisenbahn
Zurück | Drucken

Artikel

07.12.1948 | Die Neue Zeitung

Berlins Freie Universität eröffnet

"Hort des Friedens - Band zum übrigen Deutschland"

Berlin (NZ). - Die ganze Welt und die Stadt Berlin stünden heute in einer Auseinandersetzung, bei der es keine Möglichkeit gebe, abseits zu stehen, erklärte der gewählte Berliner Oberbürgermeister, Stadtrat Professor Ernst Reuter, auf den Eröffnungsfeierlichkeiten der Berliner Freien Universität am 4. Dezember im Titania-Palast in Steglitz. Ein System wolle die Berliner Bevölkerung in Banden und Ketten halten, zu Heloten und Sklaven machen und sie der elementarsten Menschenrechte berauben. Die neue Freie Universität sei darauf eine Antwort der freiheitsliebenden Menschen, die aus ihr eine Stätte freier Menschen in einer freien Stadt und einen Hort des Friedens schaffen wollten.

Oberst Frank L. Howley, der amerikanische Militärkommandant Berlins, überbrachte die Glückwünsche des amerikanischen Militärgouverneurs für Deutschland, General Lucius D. Clay, und wünschte der Universität, daß sie immer dahin wirken möge, "daß der Geist der Propaganda überwunden werde". Nach Referaten des Protektors und geschäftsführenden Rektors der Universität Professor Edwin Redslob, des Rektors der Universität Geheimrat Professor Dr. Friedrich Meinecke, dessen Ausführungen, da er durch Krankheit verhindert war, durch Lautsprecher übertragen wurden, sowie von Studentenvertretern und Professoren der westdeutschen Universitäten, überbrachte der amerikanische Dichter Thornton Wilder die Glückwünsche der Universitäten Amerikas. Frau Louise Schröder, die amtierende Berliner Oberbürgermeisterin drückte ihre Hoffnung aus, daß die Freie Universität zu "einem Band zwischen der Hauptstadt und dem übrigen Deutschland" werde. Professor Redslob schloß dann den Festakt mit den Goethe-Worten: "Manches Herrliche der Welt ist in Krieg und Not zerronnen. wer errettet und erhält, hat das beste Los gewonnen."

Quellenangaben

Quelle: Die Neue Zeitung
Schlagwörter: Verkehr, Geschichte, Politik, Teilung, Sektor, Blockade, Berlin, Verkehrswerkstatt, Deutschland, Universität, FU, Eröffnung, Gründung
Aktualisiert am: 06.02.2006
Zurück | Drucken