Lastwagen
Eisenbahn
Schifffahrt
Flugzeuge
Bautechnik
Zurück | Drucken

Artikel

02.11.1948 | Die Neue Zeitung

Wintervorbereitungen in Berlin

Berlin (NZ). - Die Kosten der Luftversorgung konnten jetzt durch den Einsatz viermotoriger Versorgungsflugzeuge an Stelle der Zweimotorigen Maschinen täglich um 8000 Dollar gesenkt werden, heißt es in einer amtlichen amerikanischen Bekanntmachung. In den vier Monaten, die seit Beginn der Luftversorgung Berlins vergangen sind, wurden nach dem Bericht durch angloamerikanische Flugzeuge 446 684 Tonnen Versorgungsgüter nach Berlin gebracht.

In Berlin sollen, BBC zufolge, bis zum 1. Dezember zunächst 22 000 Tonnen Kohle an die Bevölkerung der Westsektoren für Hausbrandzwecke ausgegeben werden. Weitere Zuteilungen sind mit Eintritt der Kälteperiode vorgesehen und sollen aus den Vorräten entnommen werden, die durch den laufenden Transport über die Luftbrücke verfügbar sind. Um eine ausreichende Zuteilung an Brennmaterial in diesem Winter zu sichern, erhielt der Berliner Magistrat die Anweisung zu dem Holzeinschlagprogramm von 120 000 Raummetern in den Westsektoren zusätzlich einen vorsorglichen Plan für den Einschlag von weiteren 150 000 Raummetern vor - zubereiten.

Auf den Berliner Flugplätzen wird jetzt, wie SDP meldet, intensiv an den Vorbereitungen für den Winter gearbeitet. Die Rollbahnen werden mit besonders starken Landelichtern versehen, um Start und Landung der Maschinen auch bei schlechter Sicht zu ermöglichen. Die Flugzeuge wurden mit nichtkälteempfindlichen

Schmierölen und besonderen Enteisungsvorrichtungen versehen. Außerdem wurden besondere Radargeräte in Betrieb genommen, um die Navigation der Piloten auch bei schlechten Witterungsverhältnissen zu ermöglichen. Anglo-amerikanische Luftsicherheitsbehörden protestierten erneut gegen die verstärkte Flugtätigkeit sowjetischer Luftstreitkräfte im Bereich der Berliner Luftkorridore.

Quellenangaben

Quelle: Die Neue Zeitung
Schlagwörter: Verkehr, Geschichte, Politik, Teilung, Sektor, Blockade, Berlin, Verkehrswerkstatt, Deutschland, UN, Verhandlung, Berliner Krise
Aktualisiert am: 06.02.2006
Zurück | Drucken