Ziehen und Schieben
Eisenbahn
Lastwagen
Fahrrad
Bautechnik
Zurück | Drucken

Artikel

07.11.1948 | Berliner Zeitung

Notizbuch für Hausfrauen

Mitte: Ein Zentner Braunkohlenbriketts für Blinde über ihre Fürsorger und für Hirnverletzte über die Kartenstellen.- Köpenick : In der 2. Dekade werden die Fettmarken voll mit deutscher Butter und die Rationserhöhungsmarken mit dänischer Butter beliefert. - Spandau : Die Zusatzkarten für Rationserhöhungen werden für die Anfangsbuchstaben A bis H am 8. November, I bis R am 9. November und S bis Z am 10. November von 9 bis 14 Uhr ausgegeben. Neben Personalausweis sind die November-Lebensmittel- und Fleischkarten sowie bei etwaigen Höhergruppierungen die Zusatzkarten vorzulegen.- Wilmersdorf :500 Gramm Gemüse auf Abschnitt h1 der November-Kartoffelkarte - Auf Kaffee-Ersatzmarken der Lebensmittelkartengruppe IVa zwei Kakao -Tabletten, alle übrigen Karteninhaber erhalten 40 Gramm Tee netto. - Im Bezirk Tempelhof wird an Haushalte mit zwei Personen auf Abschnitt 51 des Haushaltsausweises eine Glühbirne ausgegeben.

Quellenangaben

Quelle: Berliner Zeitung
Schlagwörter: Verkehr, Geschichte, Politik, Teilung, Sektor, Blockade, Berlin, Verkehrswerkstatt, Deutschland, Alltag, Mensch, Versorgung, Haushalt, Lebensmittel, Behandlung
Aktualisiert am: 06.02.2006
Zurück | Drucken