Pferdefuhrwerke
       
hier kommst du zur Homepage zurück Berufe   |   Pferdefuhrwerke
 
  Berufe - Pferdefuhrwerke
Schmied Schmiedemeisterbetriebe fertigen und reparieren unterschiedliche Geräte und Zubehör.
Für Pferdefuhrwerke sind es vor allem die Metallreifen auf den Holzrädern sowie das Beschlagen der Hufe mit Hufeisen.
Eine Dorfschmiede im Böhmischen Dorf bietet Einblick. Diese Schmiede existiert heute noch am Richardplatz in Berlin-Neukölln.
Stellmacher Lange Zeit wurden Pferdefuhrwerke vor allem aus Holz gefertigt.
Spezialisiert auf die Holzbearbeitung waren Stellmacher, während die Metallarbeiten, Federn, Radreifen und Ketten vom Schmied ausgeführt wurden.
Der Beruf des Stellmachers fasste die Tätigkeiten des Rademachers und des Wagners zusammen. Mit der Eisenbahn wurden Mitte des 19. Jahrhunderts. Stellmacher zum Waggonbau gesucht. Später entwickelten sich in der Kraftfahrzeugindustrie Stellmacher zu Karosseriebauern.
Heute gibt es nur noch wenige Spezialisten, die das Handwerk des Stellmachers beherrschen. Sie sind mit der Restauration historischer Fahrzeuge beschäftigt.
Hufschmied Der Hufschmied übt eine relativ schwere Arbeit aus. Einerseits braucht man Kenntnisse zur Metallbearbeitung, anderseits zur Anatomie des Pferdes. Zudem sind Geschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Pferden erforderlich, denn man hat stets mit anderen Tieren zu tun, die scheu sind und nicht gut mitarbeiten.
Den Beruf des Hufschmieds kann man auch heute noch durch eine Berufsausbildung erlernen.
Kutscher Fahrer einer Kutsche oder eines Pferdefuhrwerkes. Zu den Tätigkeiten gehört das Führen des Pferdewagens, das Aufschirren und Anspannen der Pferde.
Geschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Pferden sind ebenso erforderlich wie Kraft, Kenntnisse über Verkehrsregeln und höfliche Umgangsformen.
Wohlhabende Menschen besassen im 19. Jahrhundert eigene Kutschen und Kutscher wurden neben anderen Bediensteten angestellt.
Spediteur Unternehmen, die sich mit dem Transport von Gütern und Handelswaren befassen, werden als Spedition bezeichnet. Ein Spediteur ist der Betreiber solch eines Transportunternehmens, dass im Auftrag für andere Transporte durchführt.
Knecht In der Landwirtschaft wurde zahlreiche Hilfskräfte benötigt. Die Pferde wurden oft von Knechten gepflegt.
   
  SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Fuhrwerk, Pferdefuhrwerk, Kutsche, Fahrzeug, Geschichte, Technik, Konstruktion, Berufe, Schmied, Stellmacher, Hufschmied, Kutscher, Spedition, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
 
© 2003 Verkehrswerkstatt.de
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 06.02.2006
Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
Verkehrswerkstatt