Pferdefuhrwerke
       
hier kommst du zur Homepage zurückVerkehrswerkstatt Geschichte  |   Suchen
 
  Decksitzomnibusse 'Unter den Linden' 1898
Decksitz-Omnibusse der ABOAG passieren die Kreuzung Unter den Linden Ecke Friedrichstraße. Diese Zweispanner konnten bis zu 30 Fahrgäste aufnehmen.
Die Abbildung zeugt von den vielen Pferdefuhrwerken, die um die Jahrhundertwende das Straßenbild bestimmten. Polizisten regeln den Verkehr, ein gezogener Handkarren überquert die Straße.
Durch die eisenbeschlagenen Räder der Pferdeomnibusse, Droschken und Handkarren sowie den Hufeisen der Pferde auf dem Kopfsteinpflaster war der Lärm erheblich.
Foto: 1898, Landesbildarchiv Berlin, alle Rechte vorbehalten, Archiv-Nr. II 2988. Klick zum Vollbild.



Foto: 1898, Landesbildarchiv Berlin, alle Rechte vorbehalten, Archiv-Nr. II 2988.
Einspanner-Omnibus
 
© 2000 Verkehrswerkstatt
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 06.02.2006
SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Fuhrwerk, Pferdefuhrwerk, Zweispanner, Omnibus, Pferdeomnibus, Linienbus, Öffentlicher Nahverkehr, Tier, Arbeitstier, Nutztier, Pferd, Mensch, Arbeit, Gesundheit, Arbeitsschutz, Lärm, Polizist, Verkehrspolizist, Geschichte, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde