Pferdefuhrwerke
       
Geschichte | Geschichte allgemein
 
  Staatsgestüte in Deutschland
  In Deutschland gab und gibt es einige Landesgestüte, die wichtigen Einfluss auf die heutige Pferdezucht ausüben.
  Baden-Württemberg
  Haupt- und Landgestüt Marbach
  Bayern
  Landgestüt Ansbach (1802-1959)
  Landgestüt Landshut (1768-1980)
  Stammgestüt Achselschwang (1864-1952)
  Haupt- und Landgestüt Schwaiginger
  Brandenburg
  Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse (seit 1789)
  Hessen
  Landgestüt Darmstadt (1821 - 1958)
  Landgestüt Dillenburg
  Holstein
  Landgestüt Traventhal (1874-1960)
  Mecklenburg-Vorpommern
  Landgestüt Redefin (seit 1812)
  Niedersachsen
  Landgestüt Harzburg (1824-1960)
  Landgestüt Osnabrück (1925 - 1961)
  Landgestüt Celle
  Nordrhein-Westfalen
  Landgestüt Wickrath/Rheinland (1839-1956)
  Landgestüt Warendorf/Westfalen
  Rheinland-Pfalz
  Landgestüt Zweibrücken
  Sachsen
  Vollblutgestüt Graditz (seit 1866)
  Landgestüt Moritzburg (seit 1828)
   
 
© 2000 Verkehrswerkstatt.de
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 29.10.2003
SW: Verkehr, Gestüt, Zucht, Zuchtstätte, Landesgestüt, Tier, Arbeitstier, Nutztier, Pferd, Geschichte, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland
 
  

 

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde
zurück zur Homepage von verkehrswerkstatt.de