Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Schifffahrt
Pferdefuhrwerke
Ziehen und Schieben
Bautechnik
Fahrrad
Zurück

18.09.2000 | Lübecker Nachrichten

Lübecks Hafenbahn ohne Strom?

Die Landesregierung Schleswig-Holsteins rechnet nach Aussagen aus dem Verkehrsministerium in Kiel damit, dass die Vorarbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke Hamburg - Lübeck bis nach Travemünde Strand bald aufgenommen werden können. Die konkreten Planungen könnten von der Bahn AG begonnen werden, heißt es. Diese Aussage enthält ein Bericht aus dem Lübecker Rathaus. Nach einem ungefähr zwei Jahre dauernden Planfeststellungsverfahren könne dann 2003 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Aus dem Bericht geht aber ebenfalls hervor, dass die Bahn nur ihre Strecke elektrifizieren wird, nicht die der Lübecker Hafenbahn, die zur Hafengesellschaft (LHG) gehört. Die Bürgerschaft der Hansestadt hatte auch die Elektrifizierung dieser Strecken und damit der Bahnhöfe Skandinavienkai und Vorwerker Hafen gefordert. Jedoch liegen hierzu genaue Vorstellungen und Planungen nicht vor. Es fehlen eine Schätzung der entstehenden Kosten und eine Berechnung der Wirtschaftlichkeit der Maßnahme. Das Land hatte jedoch angekündigt, bis zu 75 Prozent der anfallenden Kosten für diese bedeutsame Infrastrukturmaßnahme zu übernehmen. Fachleute schätzen die Elektrifizierung der Hafenbahn als eine wesentliche Voraussetzung für die Steigerung der Umladekapazitäten direkt vom Schiff in die Bahn ein. Dazu könnte ein Spezialterminal gebaut werden, das die Menge der mit der Bahn transportierten Güter kräftig steigen lassen würde. Ein großer Teil der über 25 Millionen Tonnen Güter könnte dann mit der Bahn umgeschlagen werden. Dies entspricht den langfristigen Planungen der städtischen Hafengesellschaft.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, Autor: M. Berndt
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Schiff, Güterverkehr, Gütertransport, Bahnhof, Hafen, Terminal, Verladestation, Umschlagplatz, Technik, Elektrifizierung, Infrastruktur, Streckenausbau, Ökologie, Ökonomie, Kosten, Subventionen, Zuschüsse, Wirtschaftsförderung, Politik, Deutsche Bahn AG, Hamburg, Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück