Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Ziehen und Schieben
Eisenbahn
Pferdefuhrwerke
Schifffahrt
Automobile
Zurück

17.08.2000 | Lübecker Nachrichten

Fernzug rast in Linienbus - ein Toter, zwei Verletzte

KREIS PINNEBERG - Bei einem tragischen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Regionalexpreß in Elmshorn, im Kreis Pinneberg, wurde gestern der Busfahrer getötet. Zwei Personen, der Lokführer und eine im Zug mitfahrende Frau, wurden verletzt. Nach Angaben eines Beamten des Bundesgrenzschutzes, die den Unfall untersuchen, wurde der Bus beim Überqueren des beschrankten Bahnübergangs vom Zug erfasst. Dabei ist der Fahrer des Busses sofort getötet worden, der Lokführer sowie eine Mitfahrerin im Zug wurden dagegen nur leicht verletzt. Die Bahnstrecke der sogenannten Marschenbahn in Richtung Westerland musste total gesperrt werden. Auch die Kreisstraße 23 zwischen dem Ort Horst und der Stadt Elmshorn mussten für den Verkehr mehrere Stunden total gesperrt werden.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Personenverkehr, Nahverkehr, Unfall, Unglück, Ursache, Bahnübergang, Schranken, KFZ, Bus, Folgen, Tote, Verkehrstote, Straßensperrung, Hindernis, Arbeit, Beruf, Lokführer, Busfahrer, Marschenbahn, Elmshorn, Westerland, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück