Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Bautechnik
Pressearchiv
Fahrrad
Automobile
Pferdefuhrwerke
Zurück

17.11.2000 | Lübecker Nachrichten

Doch neue Millionen für die Bahn

KIEL/LÜBECK - Hamburg und Schleswig-Holstein erhalten höhere Zuschüsse für den Bahnverkehr als zunächst erwartet. 240 Millionen sollen für Renovierungen der Bahn in den beiden Bundesländern ausgegeben werden. Damit stehen insgesamt mehr als 600 Millionen für die kommenden drei Jahre bereit. Die UMTS-Lizenzversteigerung hat das zusätzliche Geld ermöglicht. Die Zinsgewinne des Bundes werden in Investitionsmaßnahmen gesteckt. Schwerpunktmäßig sollen marode Brücken in Hamburg (für 43 Millionen) repariert sowie die Sanierung der Strecke Neumünster - Flensburg (71 Millionen) ermöglicht werden. Der Rest geht in viele kleine Maßnahmen. So wird beispielsweise die Strecke Hamburg - Bargterheide (Hamburg - Lübeck) glattgeschliffen. Die Schienen haben Riffel, die das Reisen auf der Strecke holprig werden lassen. Diese Maßnahme wäre aber auch ohne die neuen Geldmittel durchgeführt worden. Der neue Verkehrsminister Kurt Bodewig (SPD) erklärte, dass es zu den Verdiensten des zurückgetretenen Kollegen Klimmt gehöre, diese Mittel für die Bahn erkämpft zu haben. Insgesamt kann die Bahn nun 8,7 Milliarden in den Erhalt und Ausbau des Schienennetzes investieren. Der Lübecker Bundestagsabgeordnete Hiller (SPD), der Mitglied des Verkehrsausschusses des Bundestages ist, erklärte, dass es trotz der Sparbeschlüsse, die Bahnchef Mehdorn angekündigt habe, bei der vorgesehenen Elektrifizierung der Strecke Hamburg - Lübeck bleiben werde. Der Engpass der Bahn in Pinneberg könne jedoch kaum beseitigt werden.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Ökonomie, Planung, Wettbewerb, Markt, Konkurrenz, Privatisierung, Zuschuss, Subvention, Politik, Finanzpolitik, Sanierung, Renovierung, Modernisierung, Neubau, Infrastruktur, Gleisbau, Schienennetz, Brücke, Deutsche Bahn AG, Hamburg, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück