Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Automobile
Pferdefuhrwerke
Flugzeuge
Fahrrad
Pressearchiv
Zurück

02.12.2001 | Lübecker Nachrichten

Bundeswehrpanzer gegen die Bahn – Schwerer Unfall in Niedersachsen

HANNOVER – Ein schwerer Unfall mit 26 Verletzten ereignete sich gestern in Niedersachsen. Eine Panzerkolonne von insgesamt 16 Fahrzeugen überquerte einen unbeschrankten Bahnübergang. Eines der über 26 Tonnen schweren Fahrzeuge rammte einen Regionalexpress, der die Strecke befuhr. Die drei Insassen des Panzers der Bundeswehr wurden nur leicht verletzt. Der Lokführer erlitt dagegen schwere Quetschungen. Er musste aus dem Fahrzeug mühsam geborgen werden. Weitere 22 Fahrgäste des Zuges mussten in Krankenhäuser in der Nähe eingeliefert werden. Die genaue Unfallursache ist nach Angaben des Bundesgrenzschutzes, der den Unfall untersucht, noch völlig ungeklärt.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 02./03.12.2001, Seite: 5
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Bahnübergang, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Regionalverkehr, Nahverkehr, Unfall, Unglück, Personenschaden, Verletzte, Arbeit, Beruf, Lokführer, Militär, Bundeswehr, Kettenfahrzeug, Panzer, Bundesgrenzschutz, BGS, Hannover, Niedersachsen, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück