Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Automobile
Pressearchiv
Pferdefuhrwerke
Schifffahrt
Fahrrad
Zurück

19.09.2001 | Lübecker Nachrichten

Bei der Bahn ist eine Platte locker

Sanierter Bahnübergang ist nicht in Ordnung

LÜBECK – Der Bahnübergang an der Ratzeburger Allee wurde in langfristiger Arbeit vollkommen saniert. Ausgangspunkt war der Ausbau der Strecke nach Bad Kleinen im Zuge des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit. Mehrere Monate lang hatten die Arbeiten am Bahnübergang der vielbefahrenen Ausfallstraße die Autofahrer genervt. Nun stellte sich kurz nach Abschluss der Arbeiten ein gravierender Mangel ein. Ein Unterschied von mehreren Zentimetern zwischen den Platten des Übergangs und der anschließende Straße bringt die Autos zum Rumpeln. Die Bahn ist zuständig und ihr ist der Schaden bekannt. Die Verwaltung der Bahn in Lübeck verweist auf die Mängelrüge, die sie an die Baufirma geschickt hat und auf die Mängelmeldung, die an die Leitung des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit gesandt worden ist. Die zuständigen Sachgebietsleiter der Stadt forderten die Bahn dringend zum Handeln auf und ärgerten sich über deren Sturheit.

Nun versprach die Bahn eine kurzfristige und leider auch nur provisorische Lösung. Langfristig müssten die Gummimatten durch Betonplatten ersetzt werden, aber das kostet Geld. Sobald neue Mittel zur Verfügung stehen, will die Bahn den Übergang dauerhaft ausbauen.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 19.09.2001, Seite: 17, Autor: Hajo Lippke
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, KFZ, Deutsche Bahn AG, Gleisbau, Bahnübergang, Straße, Straßenbau, Verkehrsprojekt Deutsche Einheit, Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück