Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Hochbahn
Ziehen und Schieben
Pferdefuhrwerke
Lastwagen
Eisenbahn
Zurück

16.07.2002 | Lübecker Nachrichten

Zug tötet Mann

TIMMASPE - Schon wieder wurde ein Mensch von einem Regionalzug erfasst und getötet. Auf der Bahnstrecke von Neumünster nach Flensburg wurde ein Mann in der Nähe von Timmaspe (Kreis Rendsburg-Eckernförde) aus unbekannter Ursache vom Zug erfasst. Der Fahrzeugführer meldete den Unfall. Der Zugbetrieb wurde für zwei Stunden eingestellt. Die Unfallursache ist Angaben des Bundesgrenzschutzes, der die Ermittlungen übernahm, noch unbekannt. Der 47jährige Mann war auf der Stelle tot.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 16.07.2002, Seite: 4
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Regionalverkehr, Personenverkehr, Deutsche Bahn AG, Personenschaden, Tote, Unfall, Unfallursache, BGS, Ermittlung, Timmaspe, Neumünster, Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2002
Zurück