Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Pferdefuhrwerke
Bautechnik
Flugzeuge
Eisenbahn
Lastwagen
Zurück

04.01.2003 | Lübecker Nachrichten

Transrapid wieder im Gespräch

KIEL/HAMBURG - Die Landesregierung von Schleswig-Holstein sieht keinen Anlass, die Diskussion um die Transrapidstrecke Hamburg-Berlin neu aufzunehmen. Entsprechende Gedanken waren in Hamburg von der Landesregierung aus CDU, FDP und Schill-Partei ins Gespräch gebracht worden. Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt in China, an der auch der Bundeskanzler teilnahm, glauben die Hamburger doch noch an eine Referenzstrecke in Deutschland, dies sei eine Notwendigkeit für ein High-Tech-Land.

Die Bundesregierung sieht dagegen keinen Anlass, sich wieder mit den vor drei Jahren abgelehnten Plänen zu befassen. Eine Sprecherin der schleswig-holsteinischen Landesregierung erklärte, der Transrapid sei ohne Zweifel technisch hoch interessant, eine Strecke dürfe aber nicht zu Lasten anderer Verkehrsträger gehen. Das sei bei der Strecke Hamburg-Berlin der Fall. Das Land habe kein Interesse an dieser Transrapidstrecke.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 04.01.2003, Seite: 7, Autor: dpa
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Politik, CDU, FDP, Schill-Partei, SPD, Grüne, Ökonomie, Kosten, Bundesregierung, Landesregierung, Schleswig-Holstein, Hamburg, Technik, Transrapid, Deutschland, Shanghai, China, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2003
Zurück