Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Schifffahrt
Lastwagen
Pressearchiv
Eisenbahn
Pferdefuhrwerke
Zurück

03.03.2003 | Lübecker Nachrichten

Weniger Bahnkunden - wegen Preissystem?

BERLIN/MÜNCHEN - Die Deutsche Bahn soll nach Meldungen der "Süddeutschen Zeitung" über sinkenden Zahlen beim Umsatz zu leiden haben. Die Einnahmen seien zum Teil bis zu 18 Prozent unter die Erwartungen und 10 Prozent real gesunken. Dabei hatte die Bahn mit einem deutlichen Plus von 10 Prozent gerechnet.

Diese Daten haben die Diskussion um das neue Preissystem der Bahn neu entfacht. Der Politiker Albert Schmidt (GRÜNE) forderte die Bahn auf, gründlich über das System nachzudenken und Änderungen vorzunehmen. Außerdem kritisierte er die Pläne der Bahn, die Hälfte der 900 Fahrkartenverkaufsstellen bis 2005 zu schließen. Dann würden eben auch weniger Kunden Bahn fahren und Fahrkarten kaufen, meinte Schmidt.

Ein Sprecher der Bahn wies die Erklärungen für das Sinken der Nachfrage zurück. Er begründete sie mit der schlechten Konjunktur, der besonders lang andauernden Kälteperiode, technischen Problemen bei einigen modernen Zügen, besonders denen des Neigungs-ICE, sowie der Konkurrenz der Billigflüge im Inland.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 02./03.03.2003, Seite: 10
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Fernverkehr, Ökonomie, Kosten, Umsatz, Preise, Fahrpreise, Preissystem, Fahrkarten, Arbeit, Verkaufsstellen, Konjunktur, Konkurrenz, Flugzeug, Wetter, Kälte, Frankfurt, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2003
Zurück