Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Pressearchiv
Fahrrad
Flugzeuge
Pferdefuhrwerke
Automobile
Zurück

17.03.2003 | Lübecker Nachrichten

Gewerkschaften und Bahn einigen sich auf neuen Tarif

BERLIN - Bis an die Grenzen des Möglichen sind sie beide nach ihren Aussagen gegangen, die Deutsche Bahn AG, in dem was sie finanziell gerade noch verkraften kann, die Gewerkschaften TRANSNET und GdE, in dem was sie für unverzichtbar hielten. So kamen beide Seiten aus den Tarifverhandlungen heraus. Trotzdem ist die Streikgefahr nicht völlig gebannt, da die Gewerkschaft der Lokführer GDL nicht an den Verhandlungen teilnahm und auf ein Schlichtungsverfahren setzt.

Die Beschäftigten erhalten in diesem Jahr 1,35 und in nächsten 3,2 Prozent mehr Lohn bzw. Gehalt. Die Mitarbeiterlöhne im Osten werden bis 2006 an die Westgehälter angepasst. Über die Regionalisierung der Tarife wird noch gesondert verhandelt.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 16./17.03.2003, Seite: 9
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Arbeit, Lohn, Gehalt, Lohnerhöhung, Tarifverhandlung, Gewerkschaft, Transnet, GDBA, GdL, Streik, Warnstreik, Zugausfall, Verspätung, Frankfurt, Hamburg, Lübeck, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2003
Zurück