Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Bautechnik
Eisenbahn
Pferdefuhrwerke
Automobile
Pressearchiv
Zurück

09.06.2003 | Lübecker Nachrichten

Leichtsinn führte zum Tod

TECHAU - Obwohl der Bahnübergang in Techau (Kreis Ostholstein) mit Halbschranken gesichert ist und das rote Blinklicht leuchtete, wollte ein 17-jähriger Mofafahrer wie seine gleichaltrigen Freunde noch über die Schienen fahren. Dabei wurde er von einem herannahenden Zug erfasst. Er war sofort tot. Der erste schaffte den Übergang noch gerade. Die Notbremsung des Zuges half nicht mehr. Die Bahnstrecke von Lübeck nach Eutin musste wegen des tödlichen Unfalls mehrere Stunden gesperrt werden.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 08./09.06.2003, Seite: 6
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Regionalverkehr, Unfall, Unglück, Unfallursache, Leichtsinn, Tote, Schranke, Bahnübergang, Blinklicht, Warnlicht, Sicherheit, Notbremsung, Sperrung, Techau, Kreis Ostholstein, Lübeck, Eutin, Schleswig-Holstein, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2003
Zurück