Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Fahrrad
Eisenbahn
Lastwagen
Hochbahn
Flugzeuge
Zurück

15.05.1999 | Lübecker Nachrichten

Unglücke und Pannen häufen sich bei der Bahn

Giessen - Nachdem im März und April bereits zwei Güterzüge aus Italien entgleist waren, verunglückte jetzt erneut ein Güterwaggon aus Italien - diesmal aufgrund eines defekten Radlagers - und verursachte dabei Schäden an circa 8 Kilometern Gleisstrecke. Das bedeutet, dass Reisende auf der ICE-Strecke von Kassel nach Fulda noch bis Pfingsten mit Verspätungen rechnen müssen. Ein Bahnsprecher kündigte an, dass alle Waggons dieses Bautyps außer Betrieb gesetzt werden sollen. Doch das sind nicht die einzigen Unglücke der letzten Zeit. Am vergangenen Donnerstag gab es ein Güterzug-Unglück bei Gehrenrode und gestern Morgen fuhr um sieben Uhr eine Regionalbahn in Gießen auf einen Prellbock auf, wobei sieben Reisende verletzt wurden. Nach Augenzeugenberichten fuhr der Zug trotz eingeleitetem Bremsverfahren gegen den Prellbock.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Güterzug, Güterverkehr, Technik, Waggon, Konstruktion, Materialschaden, Materialermüdung, Qualität, Mangel, Defekt, Störung, Fahrgestell, Rad, Radlager, Unfall, Unglück, Ursache, Folgen, Gleisbau, Entgleisung, Personenverkehr, Fernverkehr, Zeit, Zeitverzögerung, Verspätung, Regionalbahn, Notbremse, Notbremsung, Prellbock, Deutsche Bahn, Fulda, Kassel, Gießen, Hessen, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück