Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Bautechnik
Schifffahrt
Flugzeuge
Pferdefuhrwerke
Pressearchiv
Zurück

12.05.1999 | Lübecker Nachrichten

Bahn will erfolgreicher wirtschaften

Berlin - Da die Zuschüsse des Bundes im Jahr 2003 auslaufen werden, muss die Bahn bis dahin selbstständig wirtschaftlich arbeiten. Dies soll durch das "Aktionsprogramm DB Konzern 2003" erreicht werden. Laut Bahnchef Ludewig ist im ersten Quartal 1999 bereits eine Trendwende zu erkennen. Die Fahrgastzahlen im Nahverkehr sind um 20 Millionen gestiegen und auch im Fernverkehr sind eine Million mehr Menschen mit der Bahn gereist. Dies zeigt einen positiven Aufwärtstrend, der durch das Unglück von Eschede zuletzt arg gebeutelten Bahn. Um die Bahn wirtschaftlich fit zu machen, soll bis 2003 noch mit Bundesinvestitionen der Fuhrpark erneuert werden, das Kerngeschäft wird saniert und trotz Personalabbaus wird ein höherer Sicherheitsstandard als zuvor angestrebt. Zudem werden unrentable Verbindungen, zum Beispiel bestimmte Regionalzugverbindungen in Mecklenburg-Vorpommern mit Beginn des Sommerfahrplanes gestrichen oder durch Buslinien der Kommunen ersetzt.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Ökonomie, Politik, Markt, Wettbewerb, Konkurrenz, Kosten, Rationalisierung, Personalpolitik, Stellenabbau, Arbeit, Arbeitsplatz, Fuhrpark, Lokomotiven, Waggons, Fahrgast, Statistik, Unfall, Unglück, Eschede, Akzeptanz, Regionalverkehr, Nahverkehr, Personenverkehr, Deutsche Bahn AG, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück