Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Hochbahn
Pferdefuhrwerke
Schifffahrt
Automobile
Fahrrad
Zurück

26.05.1999 | Lübecker Nachrichten

Jahrhundertflut legt Bahnverkehr lahm

Die Donauflut hat in Bayern schwere Verwüstungen angerichtet. In Neustadt steht das Hochwasser teilweise bis unter die Dächer, die 40 Jahre alten Deiche hatten dem Druck nicht mehr standhalten können. In Passau hingegen wird die Flut mit Gelassenheit erwartet, die Menschen sind vorbereitet. Bei Garmisch-Partenkirchen und in dem kleinen Ort Eschenlohe hingegen wurde bereits Entwarnung gegeben, die Flut ging zurück und die Aufräumarbeiten und Reparaturarbeiten können beginnen. Durch das Hochwasser wurden in Bayern mehrere Bahntrassen zerstört, wodurch mit teilweise erheblichen Behinderungen zu rechnen sei, so ein Bahnsprecher. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen, im Landkreis Weilheim und im Allgäu sind viele Bahnstrecken durch Unterspülung oder Beschädigung gänzlich unterbrochen. Teilweise werden die Strecken längere Zeit außer Betrieb sein, sagte ein Bahnsprecher.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Natur, Katastrophe, Naturkatastrophe, Wetter, Unwetter, Hochwasser, Sicherheit, Schutz, Hochwasserschutz, Deich, Deichbau, Qualitätssicherung, Ursachen, Folgen, Infrastruktur, Schienen, Trasse, Zerstörung, Unterspülung, Unterbrechung, Umwelt, Unglück, Donauflut, Donau, Garmisch-Partenkirchen, Neustadt, Eschenlohe, Weilheim, Bayern, Deutsche Bahn AG, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2001
Zurück