Das Pressearchiv bietet ausgewählte Artikel und Pressenotizen, die mit Verkehr zu tun haben. Sie sind chronologisch geordnet. Eine systematische Recherche mit der Suchmaschine wird durch die Verschlagwortung unterstützt.

Automobile
Fahrrad
Ziehen und Schieben
Lastwagen
Eisenbahn
Zurück

13.06.2003 | Lübecker Nachrichten

Fahrdienstleiter stellt Signal falsch

SCHROZBERG - Die Ursache für das schwere Eisenbahnunglück auf einer eingleisigen Strecke in der Nähe von Schrozberg in Baden-Württemberg ist nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit ein falsch gestelltes Signal. Der Fahrdienstleiter, der für das Signal zuständig war, verweigert gegenüber den Behörden jede Aussage. Bei dem Unfall waren beide Lokführer gestorben, ebenso eine Frau mit ihren drei Kindern. Der Vater der Familie kämpft noch um sein Leben.

Quellenangaben

Quelle: Lübecker Nachrichten, 13.06.2003, Seite: 10
Schlagwörter: Verkehr, Verkehrsmittel, Eisenbahn, Deutsche Bahn AG, Personenverkehr, Regionalverkehr, Unglück, Unfall, Katastrophe, Tote, Unfallursache, Staatsanwalt, Polizei, Arbeit, Fahrdienstleiter, Lokführer, Technik, Signal, Funk, Telefon, Schrozberg, Baden-Würtemberg, Deutschland, Verkehrswerkstatt
Aktualisiert am: 02.01.2006
Erstellt von: C. Duismann 2003
Zurück