Start |  Verkehrsmittel |  Technik |  Geschichte |  Umwelt |  Berufe |  Politik |  Augenzeugen |  Presse |  Recht |  Literatur |  Adressen |  Projekte |  Mitmachen |  Impressum |  Inhalt


Vorteile von Busspuren


Busspuren (Bus-Sonderfahrstreifen) steigern die Beförderungsgeschwindigkeit, so daß die Fahrgäste schneller ans Ziel gelangen. Auf dem Kurfürstendamm ist die Reisegeschwindigkeit von unter 10 km/h auf nahezu das Doppelte erhöhen.
Busspuren verbessern die Pünktlichkeit und damit die Zuverlässigkeit der Öffentlichen Personennahverkehrsmittel (ÖPNV).
Die Fahrgäste können sich auf den Fahrplan besser verlassen, weil Busse auf ihren eigenen Fahrstreifen, unabhängig von Staubildungen des Individualverkehrs, geführt werden. Damit werden die Wartezeiten der Fahrgäste verringert, außerdem lassen sich die Anschlüsse zur U- und S-Bahn sicherstellen.
Durch Herausnahme des Busverkehrs aus Staubildungen werden Streßsituationen bei den Fahrern vermieden.
Die BVG strebt einen Ausbau von 80 km Busspurnetz an. Hierdurch werden mindestens 70 Busse durch Wegfall der bisherigen Verspätungs-Ausgleichswagen eingespart und die Fahrtzeit um 6 % reduziert. Diese Einsparung ermöglicht, 160 Fahrer zur weiteren Taktverdichtung einzusetzen.


Verkehrsregelung in Berlin



[ Inhalt    |   Impressum    |   verantwortlich: Helmut Meschenmoser    |   letzte Änderung: 14.9.99 ]

1999 Landesbildstelle Berlin. Texte und Bilder sind geschützt und dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken und nur zu Bildungszwecken in öffentlichen Bildungseinrichtungen verwendet werden. Jede Verwertung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung.